Stellungnahme zu „Grüne Welle“ für Rettungsfahrzeuge?

vom 03.08.2017 in Aus der Fraktion P², Braunschweig, Stadtentwicklung, Umwelt, Verkehr

Maximilian P. Hahn


Uns erreichte eine Anfrage von regional braunschweig, was wir von der SPD-Anfrage der grünen Welle für Rettungsfahrzeuge halten. Hier die Stellungnahme von Ratsherr Maximilian P. Hahn, Mitglied im Bauausschuss:

„Grundsätzlich ist die Idee der Spezialdemokraten die Anfrage zu stellen sehr begrüßenswert. Ob das in Aurich verwendete System in einer Großstadt überhaupt erfolgreich einsetzbar wäre, ist fraglich. Reykjavik, mit ca. 120.000 Einwohnern, nutzt sein Modell an mehr als vier Kreuzungen und geht noch einen Schritt weiter: Sie beziehen auch die Berufsfeuerwehren und den öffentlichen Personennahverkehr ein. Die Verwaltung der Stadt sollte daher auch diese technische Variante für alle Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge und für ein Projekt im Rahmen der Smart City prüfen, um u. a. den Braunschweiger Busverkehr attraktiver zu machen“.

Hier geht es zum vollständigen Artikel.


geschrieben von: DIE FRAKTION P²

Einen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

(kein Pflichtfeld)