Allgemein Aus dem Stadtverband Demo Familienpolitik Gesellschaft Inklusion Kinder- und Jugendarbeit Kultur

Kunst und Jugend­kul­tur för­dern – PIRATEN arbei­ten mit Graf­fi­tikünst­ler von The Bridge e.V. zusammen

Bei dem dies­jäh­ri­gen Chri­sto­pher Street Day (CSD) konn­ten die zahl­rei­chen Besu­cher live mit­ver­fol­gen, wie aus einer wei­ßen Flä­che ein Graf­fi­ti entstand. 

Christian Grams, The Bridge e.V.

Chri­sti­an Grams, The Bridge e.V.

„Graf­fi­ti ist eine Form künst­le­ri­schen Aus­drucks und ein wich­ti­ger Teil urba­ner Kul­tur. Die För­de­rung die­ser Kul­tur­form haben wir uns bei The Bridge e. V. zum Ziel gesetzt“, umschreibt Chri­sti­an Grams, Graf­fi­ti-Künst­ler, den Ver­ein. „Durch Graf­fi­ti ist eine posi­ti­ve sozia­le Wir­kung in den unter­schied­lich­sten Berei­chen mög­lich. Das Spek­trum geht dabei von Jugend­ar­beit über Inklu­si­on hin zur Kul­tur­för­de­rung. Durch die Zusam­men­ar­beit mit den PIRATEN haben wir die Mög­lich­keit, einer brei­ten Öffent­lich­keit das krea­ti­ve Poten­zi­al von Streetart zu zei­gen“, so Grams weiter.

In Braun­schweig gibt es nur weni­ge lega­le Sprüh­flä­chen, die es Men­schen ermög­li­chen, sich durch Graf­fi­ti aus­zu­drücken. Beim Jugend­fo­rum 2015 gehör­te es – zum wie­der­hol­ten Male – zu den Ergeb­nis­sen, dass mehr öffent­li­che Flä­chen zum lega­len Spray­en gewünscht wer­den. Hier­auf wol­len wir PIRATEN mit der aktu­ell lau­fen­den Zusam­men­ar­beit mit dem Ver­ein The Bridge e. V. auf­merk­sam machen.

Martin Bonneberg - Innenstadt

Mar­tin Bon­ne­berg – Innenstadt

„Kunst und Kul­tur müs­sen viel­fäl­tig sein und dür­fen sich nicht auf die klas­si­schen Berei­che beschrän­ken. Sozio-kul­tu­rel­le Ansät­ze sind genau­so wich­tig wie Mög­lich­kei­ten, Kunst nicht nur zu kon­su­mie­ren, son­dern auch selbst krea­tiv zu gestal­ten“, fasst Mar­tin Bon­ne­berg, Kan­di­dat für den Rat der Stadt, die Erwar­tun­gen der PIRATEN an eine kul­tu­rell fort­schritt­li­che Stadt zusammen.

Das beim CSD ent­stan­de­ne Pla­kat zum The­ma „Viel­falt“ ist erst der Anfang einer Rei­he von Streetart-Pla­ka­ten. In den fol­gen­den Wochen kön­nen Inter­es­sier­te noch zwei Mal dem Künst­ler beim Spray­en über die Schul­ter schauen:

Sams­tag, den 13.08.2016 um 14:00 Uhr,
Sams­tag, den 03.09.2016 um 14:00 Uhr,
jeweils beim Rit­ter­brun­nen am Schloss

Plakat Amalienplatz

Die Pla­ka­te wer­den im Wech­sel am Ama­li­en­platz (Ecke Cel­ler­stra­ße / Neu­stadt­ring) ausgestellt.

1 Kommentar zu “Kunst und Jugend­kul­tur för­dern – PIRATEN arbei­ten mit Graf­fi­tikünst­ler von The Bridge e.V. zusammen