Hier die Haus­halts­re­de 2021 des finanz­po­li­ti­schen Spre­chers Chri­sti­an Bley von DIE FRAKTION P²:

Rats­herr Chri­sti­an Bley

„Sehr geehr­te Damen und Herren,
es ist 2021 und wie­der reden wir über den Haus­halt. Wer hät­te bei den letzten
Haus­halts­be­ra­tun­gen gedacht, dass Coro­na uns bis heu­te den Atem raubt. 

Auch letz­tes Jahr war die finan­zi­el­le Situa­ti­on der Stadt nicht rosig.
Gebes­sert hat sich das nicht. Und Coro­na sorgt zusätz­lich für Min­der­ein­nah­men und Mehrausgaben.


Aus die­sem Grund haben wir uns sehr zurück­ge­hal­ten und nur weni­ge Anträ­ge gestellt.
Doch ganz ver­zich­ten konn­ten wir auch nicht, denn es muss inve­stiert wer­den in eine Zukunft nach Corona.



Vie­le unse­rer Anträ­ge wur­den auch von ande­ren Frak­tio­nen gestellt oder von der Ver­wal­tung in den Haus­halt ein­ge­bracht. Daher möch­te ich in aller Kür­ze auf 3 her­aus­ste­chen­de Anträ­ge eingehen. 

1. Stadt­la­bor­tag
Wir las­sen die Ver­wal­tung prü­fen in wie weit es mög­lich ist, im Rah­men der Euro­päi­schen Mobi­li­täts­wo­che einen Stadt­la­bor­tag durch­zu­füh­ren, an dem wir an der Stadt, mit der Stadt zusam­men mit wis­sen­schaft­li­chen Akteu­ren Per­spek­ti­ven für eine Mobi­li­tät der Zukunft ent­wickeln kön­nen. Ich bin gespannt, auf das Ergeb­nis der Prü­fung und hof­fe, dass es posi­tiv ausfällt. 

2. Stadt­hei­mat­pfle­ger
Digi­ta­li­sie­rung Wir wol­len die Hei­mat­pfle­ger in der Stadt mit die­sem Antrag bei der Digi­ta­li­sie­rung wich­ti­ger Stücke der Erin­ne­rungs­kul­tur unterstützen. 

3. Trans­pa­ren­cy International
Los­ge­löst vom Haus­halt haben wir unse­ren Antrag Mit­glied bei Trans­pa­ren­cy Inter­na­tio­nal zu wer­den. Eine Mit­glied­schaft dort gilt als Güte­sie­gel für Trans­pa­renz und effek­ti­ve Kor­rup­ti­ons­be­kämp­fung. Ein The­ma, das im Moment bun­des­weit aktu­ell ist.

Vie­len dank.“