Aus der Fraktion P² Finanzpolitik Gesellschaft Transparenz

FRAKTION P² zahlt 61,5 % der Sach­ko­sten­pau­scha­le zurück an die Stadt Braunschweig

Für 2016 konn­te DIE FRAKTION P² 61,5 % der Sach­ko­sten­pau­scha­le an die Stadt zurück­zah­len. Die­se durch die Ver­wal­tung zur Ver­fü­gung gestell­ten und nicht aus­ge­ge­be­nen Steu­er­gel­der flie­ssen so wie­der in die Stadt­kas­se zurück.

Auf wel­chen Pro­zent­satz sich die jähr­lich nicht ver­brauch­ten Mit­tel der ande­ren im Rat ver­tre­te­nen Frak­tio­nen beläuft, ent­zieht sich unse­rer Kenntnis.

Alle Frak­tio­nen erhal­ten monat­lich von der Ver­wal­tung eine Sach­ko­sten­pau­scha­le, die sich auf 60,00 Euro pro Rats­mit­glied beläuft, um damit zum Bei­spiel Büro­be­darf zu bezah­len. Über die Ver­wen­dung die­ser Gel­der – für DIE FRAKTION P² 120,00 Euro monat­lich – müs­sen die Frak­tio­nen jedes Jahr der Ver­wal­tung einen Nach­weis vorlegen.

Bis­he­ri­ge Rückzahlungen:

    • Für das Jahr 2016 konn­ten wir 147,53 Euro der Sach­ko­sten­pau­scha­le (61,5%) zurückzahlen.

Zur genaue­ren Erläuterung:
Die Frak­ti­ons­kas­se 2016 führt die Kosten­ar­ten, die Ein­nah­men und Aus­ga­ben sowie den dar­aus resul­tie­ren­den Bud­get­ab­schluss auf. In den ein­zel­nen Tabel­len über die Ein­nah­men und Aus­ga­ben wer­den die Posi­tio­nen jeweils kon­kre­ter benannt.