Aus der Fraktion P² Energie Gesellschaft Stadtentwicklung

DIE FRAKTION P² fragt nach: Schliess­fä­cher mit Strom in der Innenstadt

In vie­len Städ­ten gehö­ren Schließ­fä­cher mit Strom­an­schluss bereits zum Ser­vice für Besu­cher und erhö­hen die Attrak­ti­vi­tät und Auf­ent­halts­qua­li­tät in den Innenstädten.

Daher beschloss der Rat der Stadt Braun­schweig am 22.06.2016 einstimmig:
„Die Ver­wal­tung errech­net die vor­aus­sicht­li­chen Kosten für die Auf­stel­lung von 12 Schließ­fä­chern mit Strom­an­schluss (2kW max. pro Anschluss) in der Innen­stadt, auf­ge­schlüs­selt nach Anschaf­fungs- bzw. Herstellungs‑, Betriebs- und War­tungs­ko­sten und prüft mög­li­che Stand­or­te.“ [16–02214]

Mitt­ler­wei­le ist mehr als ein hal­bes Jahr ver­gan­gen und DIE FRAKTION P² fragt nun in der näch­sten Rats­sit­zung am 28.03.2017 nach, wann mit Ergeb­nis­sen aus die­ser Prü­fung zu rech­nen sei.

Maxi­mi­li­an P. Hahn

„Jetzt beginnt die Jah­res­zeit in der wir uns hof­fent­lich alle wie­der mehr drau­ßen auf­hal­ten. Damit ist aber auch für vie­le Men­schen die Suche nach Strom für den Akku der E‑Bikes, das Han­dy oder den Lap­top ver­bun­den, wenn sie sich län­ge­re Zeit in der Innen­stadt auf­hal­ten möch­ten. Daher ist es für die wei­te­re Umset­zung wich­tig, bereits im Vor­feld mög­li­che Stand­or­te und den finan­zi­el­len Bedarf dafür zu ken­nen. Daher zum jet­zi­gen Zeit­punkt nun unse­re Nach­fra­ge zum Stand der Din­ge“, erklärt Maxi­mi­li­an P. Hahn, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der FRAKTION P², die Anfrage.