Umbau der Burgpassage zur Burggasse

vom 13.09.2017 in Aus der Fraktion P², Braunschweig, Stadtentwicklung

Uns erreichte eine Anfrage von regionalbraunschweig.de zur geplanten Umgestaltung der Burgpassage. Hier das Statement des Ratsherrn Christian Bley von DIE FRAKTION P² (PIRATEN, DIE PARTEI), Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss.

Grundsätzlich stehe ich den Plänen der „Burggasse“ sehr aufgeschlossen gegenüber. Allerdings müssen denkmalgeschützte Gebäude und Gebäudeteile dort erhalten bleiben oder auf geeignete Art und Weise integriert werden. Hier besteht noch Überarbeitungsbedarf. Auch ist noch zu klären, in wie fern die Aufenthaltsqualität durch die geplanten Gebäudehöhen in der schmalen Gasse in Mitleidenschaft gezogen wird. Eine großflächige Fassadenbegrünung würde sich in dieser neuen Straße anbieten. Schließlich ist es auch von der Aufenthaltsqualität abhängig, ob die „Burggasse“ sowie die Geschäfte dort angenommen und die Einzelhandelsmieter sich langfristig halten können.

getaggt mit:
geschrieben von: DIE FRAKTION P²

Einen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

(kein Pflichtfeld)