Braunschweig Demo Energie Umwelt

Der Pro­test geht weiter!

Nach dem Erfolg der Mahn­wa­che am Mon­tag den 14.03.2011 auf dem Kohl­markt in Braun­schweig geht der Pro­test wei­ter. Mehr als 600 Teil­neh­mer erschie­nen zur Mahn­wa­che, weit mehr als von allen Betei­lig­ten erwar­tet. Das Miss­trau­en gegen­über den Sicher­heits­ver­spre­chen der Bun­des­re­gie­rung und der Ener­gie­kon­zer­ne wächst.

Es ist unver­ant­wort­lich, dass erst durch die schwe­ren Schä­den an den Reak­to­ren von Fuku­shi­ma 1 und die vie­len betrof­fe­nen Men­schen in Japan wie­der das Bewusst­sein wächst, dass Kern­ener­gie nicht so beherrsch­bar ist wie immer behaup­tet. Auch das Mora­to­ri­um der Bun­des­kanz­le­rin kann nicht über die Ver­säum­nis­se in der Gesetz­ge­bung hin­weg täu­schen und ist besten­falls der Ver­such den Scha­den für CDU/CSU und FDP über die Land­tags­wah­len hin­aus zu verschieben.

Aus die­sem Grund darf der Pro­test nicht auf­hö­ren. Wir las­sen uns nicht täu­schen, die Feh­ler wur­den bereits gemacht und las­sen sich nicht mit Mora­to­ri­en und schö­nen Wor­ten aus der Welt schaffen.

Auch am kom­men­den Mon­tag den 21.03.2011 wird es in Braun­schweig, wie in vie­len Städ­ten Deutsch­lands, wie­der eine Mahn­wa­che geben. Treff­punkt ist wie am ver­gan­ge­nen Mon­tag der Kohlmarkt.

Auf der Kar­te unten kannst Du sehen, in wel­chen Orten anson­sten Mahn­wa­chen geplant sind. Bei Klick aufs Sym­bol erhältst du wei­te­re Informationen.
Hin­weis: Die Nadeln auf der Kar­te mar­kie­ren ledig­lich die Städ­te, in denen Mahn­wa­chen statt­fin­den. Den genau­en Ort erfährst du im Fen­ster bei Klick auf die Nadeln.

Anti-Atom-Mahn­wa­chen am Mon­tag, 21.3. auf einer grö­ße­ren Kar­te anzeigen

Quel­len: